Stubenreinheit

Rechnen Sie damit, in der ersten Zeit, alle 1,1/2 - 2 Stunden mit dem Welpen vor die Tür zu gehen. Der Welpe muss nach jedem spielen, fressen oder schlafen auf alle Fälle hinausgetragen werden! Getragen deshalb, weil er seine Blase noch nicht unter Kontrolle hat und mit Sicherheit das Geschäft im Stiegenhaus erledigt wird. Wenn der Welpe getragen wird, löst er sich erst wenn man ihn auf die Wiese setzt! 

Wenn der Welpe sich löst sagen sie einfach währenddessen ein Kommando wie zB "MACH HAUFI" oder "MACH SCHNELL"! Somit konditionieren Sie den Welpen auf ein bestimmtes Kommando und hat er dieses einmal begriffen, kann der Hund auf Kommando, Gassi gehen. Wichtig ist, dass Sie immer das selbe Kommando verwenden, damit er dieses mit seinem Verhalten verbinden kann! Überschwänglich Loben nicht vergessen!

In der Nacht ist es empfehlenswert, den Welpen in eine Transportbox (siehe - Gitterbox) zu sperren! Das klingt im ersten Moment zwar ungewöhnlich ist aber sehr effektiv! Kein Welpe wird seinen Schlafplatz verschmutzen und weil er nicht raus kann, wird er sich melden wenn er muss! Kann er jedoch aus seiner Schlafhöhle raus, wird er sich in der Wohnung ein geeignetes Plätzchen suchen! Wenn der Welpe jedoch die Wohnung als sein zu Hause akzeptiert hat (dauert unterschiedlich lang) wird er melden ohne eingesperrt zu sein! Menschenbabys schlafen auch im Gitterbett - das findet keiner tragisch - beim Welpen schreckt jeder auf und meint, das sei Tierquälerei!

Wenn er in der Nacht meldet, ist handeln angesagt! Zuerst anziehen - den Welpen aus der Box nehmen - und sofort hinaustragen - lösen lassen - Kommando dazu geben! Und überschwänglich Loben und gleich wieder nach Hause gehen! Spielen sie in der Nacht nicht mit dem Welpen, denn er könnte gefallen daran finden und ihre Nachtruhe ist dahin.

Beobachten Sie ihren Welpen! Fängt er an intensiv am Boden zu riechen - dann muss er raus! Nach jedem Schläfchen - muss der Welpe raus! Nach dem Fressen - muss er raus! Wird ausgiebig herumgetobt und gespielt - danach muss der Welpe raus!

Wasser soll für den Welpen jederzeit zur Verfügung stehen. Jedoch nach 20 Uhr sollte man den Welpen nur mehr kontrolliert trinken lassen und evtl. nur den Boden der Schüssel mit Wasser bedecken! Um 22 Uhr nochmals rausgehen und dann sollte der Welpe die Nacht durchhalten!

Keine Angst, die Zeiten werden besser und der Hund muss nicht mehr soooo oft seine Notdurft verrichten!