Jagdberichte 2019


Neblig wars bei uns ... doch im Burgenland - scheint (fast) immer die Sonne ... so auch an diesem Wochenende.

 

Es war wieder mal viel zu heiss für die Hunde und auch für uns Menschen war es kein Zuckerschlecken. Aber es war wie man sagt: ein Traumtagerl.

 

Eine herrliche bunte Strecke mit über 100 Stück sehr angehmen Jagdkollegen, Jagdgehilfen und super braven Hunden.

 

Ledger und Greta brauchen hin und wieder mal Ermahnungen, aber im Großen und Ganzen bin ich mit den beiden sehr zufrieden. Sie haben wieder gute Arbeit geleistet - ich möchte mich auch mal auf diesem Wege, bei meinen tollen Hunden bedanken ...



Nach 2 wunderschönen Hendljagdtagen im September, gings am Sonntag so richtig los ... Leider konnten wir erst Mittags zur Jagdgesellschaft dazusstossen, da wie ursprünglich am Samstag geplant hatten, aber uns der Wettergott einen Strich durch die Rechnung machte.

 

Nichts desto trotz hatten wir auch am Nachmittag viel zu tun und wir fuhren am Abend glücklich und müde nach Hause. Greta und Ledger haben wieder gute Arbeit geleistet - ich bin mächtig stolz auf die Beiden.



2te Jagd im September - es war unsagbar heiss und die Hunde arbeiteten am Limit. Auch diesesmal durften sie sich Mittags im Badeteich abkühlen.

 

Ledger und Greta sind ein gutes Team geworden, obwohl ich  im Freilauf bissl aufpassen muss, jeder will der Erste sein und zum Erfolg kommen :)

 

Herzlichen Dank für die vielen Einladungen - wir kommen natürlich immer wieder gerne.

 



Auftakt zur Niederwildjagdsaison - mitte September bei unheimlich warmen 25 Grad. Die Hunde hatten echt viel zu tun und arbeiteten am Limit. Gsd konnten sie sich in der Mittagspause in einem Teich abkühlen und am Nachmittag frisch und munter weiterarbeiten.

 

Ledger und Greta haben tol gearbeitet, egal ob sichtig oder zur Nachsuche - es ging kaum Wild verloren - brave Mäuse (auch der Hase sei dem Ledger verziehn)

Es waren viele Hunde - aber es war auch viel zu tun !!! Herlichen Dank für die Einladungen - wir sehen einander heuer noch öfter ;) ich freu mich darauf !!!

 



Schnepfenstrich

Die Saison hat begonnen ... Tja was soll ich sagen am 1. Tag - 3:0 für den Schnepf - peinlich! Die beiden kamen mir so schön, doch leider hab ich die 3 Schüsse total in den "Sand" gesetzt ....

 

Auch die anderen male .... Schnepfen gesehen, entweder zu weit weg, zu schnell im finsteren Bereich und den einen Schuss den ich noch abgegeben habe ... war leider auch daneben ...

 

Greta und Ledger hatten nach dem Strich immer ihre Fetzengaudi und wir Schützen auch :))))

 

Danke für die Einladungen - wir kommen gerne noch ein paar mal!

 

Für 2019 nehm ich mir fest vor ... wieder mehr zu trainieren - am SCHIESSPLATZ - hihihihi