Jagdberichte 2018

Niederwildjagd - Silvesterjagd

Wie jedes Jahr geht es zu einer gemütlichen Revierrunde - natürlich bewaffnet. Die Strecke war klein aber fein - die Jagdgesellschaft war wieder sensationell und wir hatten viel zu arbeiten. Die Hunde kamen im Unterholz gut dran! Greta hat ihren ersten angebleiten Hasen erfolgreich nachgesucht und auch gebracht - sie hat die Spur sensationell ausgearbeitet - ein echter Hingucker diese Hündin!

 

Wir bedanken uns für die Einladungen und kommen selbstverständlich - nächstes Jahr wieder !!! Prosit Neujahr und WMH



Niederwildjagd und Abschlussjagd

Und wieder ist ein Jagdjahr zu Ende ... eine kleine feine Truppe hat sich eingefunden um nochmals die Fasangebiete durchzutreiben - die Hunde hatten einen guten Job gemacht und gaben nochmal alles .... Es ist eine Freude mit den beiden zu arbeiten - doch Clark fehlt uns immer noch und jede Jagdgesellschaft die ihn kennengelernt hat redet von ihm - natürlich nur in den höchsten Tönen .... Doch er hat sich seine "Pension" im warmen verdient und wir denken bei jeder Jagd an ihn.

 

Herzlichen Dank für das wundervolle Jagdjahr - wir freuen uns jetzt schon auf die nächste Saison ... Wir wünschen allen einen guten Rutsch !!! und WMH



Niederwildjagd - Stefaniejagd

Auch wieder - quasi vor der Haustür - und es sollte wieder ein schöner Jagdtag werden. Kurz und bündig haben wir eine kleine Strecke zusammenbekommen und die Hunde hatten wirklich gut zu tun. Viel Stöberarbeit in den Gäben und auch in kleinen Wäldchen mit viel Unterholz. Brav waren meine Süßen .... Danke für die Einladung - wir freuen uns schon auf die Neujahrsjagd !!!



Niederwildjagd - Ganz in der Nähe ;) kalter Wind, Neuschnee, keine Sonne - es war wirklich nicht sehr freundlich an diesem Tag, die Hunde hatten Spaß aber auch harte Arbeit zu leisten. Der Bewuchs in den Wäldchen wurde von dem schweren Schnee regelrecht auf den Boden gedrückt - hier etwas rauszubekommen, war nicht leicht.

Die Strecke war niedlich klein und dann ging uns auch noch ein Fasan verloren. Dieser fiel getroffen zu Boden, 3 Hunde (unter anderem auch meine 2) waren kurz davor ihn zu fassen - hat aber zu Fuss den Weg in den Wald gefunden und wurde dort von den Hunden nicht mehr gefunde - echt schade!!!

 

Es war trotzdem ein schöner Vormittag - und wir kommen nächstes Jahr gerne wieder !!! Danke an die Jagdgesellschaft und Danke an Julia und Steffi fürs Kommen!!!

 

 



Niederwildjagd

Auch wieder mit Freunden in einem ganz tollen Revier, ganz in der Nähe. Wild war reichlich da, die Strecke doch eher klein, die Hunde hatten viel zu tun und hatten wieder einen harten Job.

 

Viel unwegsames Gelände durchsuchen, hohen Bewuchs durchstöbern und ein wenig apportiern.

 

Die Jagdgesellschaft ist auch etwas ganz besonderes ... wir wurden herzlich aufgenommen und am Ende des Tage zum Schüsseltrieb eingeladen. Herzlichen Dank meine Herren - es hat uns sehr gefreut - wir kommen nächstes Jahr wieder - VERSPROCHEN. Danke auch an Steffi und Silvia !!!


Niederwildjagd

Sensationelles Jagdtagerl bei trüben aber trockenem Wetter. Die Hunde hatten gut und viel zu tun. Wir mussten viel Unterholz, Schottergruben und andere tolle Biotope durchstöbern und abarbeiten.

 

Dazwischen gab es natürlich einiges zu apportieren - meine zwei Superhelden - ich bin sooooo stolz auf euch.

 

Clark, Betty und Cosma wurden daheim wieder super betreut und hatten viel zu schnuppern als wir nach dem tollen Jagdtag nach Hause kamen.....


Niederwildjagd

Quasi wieder mal im Nachbarrevier ... Jagd mit Freunden. Leider schonte Ledger den rechten Vorderlauf und musst daheim bleiben. Greta hat in absolut würdig vertreten ....

 

Gleich nach dem 2ten Trieb musste ich die komplett kaputte Warnweste von Ihr reparieren - sie ist so ein tolle Hündin. Kein Unterholz, keine Brombeeren können sie beim Stöbern aufhalten - meine kleine Wildsau!

 

Danke für die Einladung und danke an Silvia und Steffi fürs Kommen !!!



Niederwildjagd

Herrliches Wetter und eine tolle Strecke - eigentlich kann man nix aber rein gar nix darüber schreiben ... jedes Wort wäre zu viel. Ein Traumtagerl unter sehr lieben Menschen.

 

Herzlichen Dank für die Einladung - immer wieder gerne !!!!



Niederwildjagd-Weinviertel. Wie jedes Jahr ging es unter der Woche ins Weinviertel. Ledger und Greta waren mit und ich wieder mal bewaffnet :). Ein schöner Jagdtag, ich bin mehrmals zum Schuss gekommen - leider war daneben mehr Platz. Zumindest meine beiden Jagdgehilfen hatten reichlich zu tun ... schönes Gefühl, wenn sich die Hunde zufrieden im Auto ausrasten und vom schönen Jagdtag träumen ....

Herzlichen Dank für die Einladung - die lange Anfahrt lohnt sich !!!



Niederwildjagd-Wochenende. Fast doppelt so viele Schützen - trotzdem alles TOP organisiert und abgelaufen, die Disziplin der Schützen war absolut in Ordnung, die Hunde hatten einen harten Job - knapp 100 Stück (Haar- und Federwild) lag auf der Strecke.

 

Herzlichen Dank für die schönen Stunden, wir kommen wieder - VERSPROCHEN!



Niederwildjagd. Auch wieder ein Samstag und ein super Jagdtagerl unter netten Leuten, vielen Hunden und reichlich Wild.

 

Wie soll man diese Jagden beschreiben ... es sind immer alle Schützen diszipliniert, Treiber motiviert, Hunde immer mit Vollgas unterwegs, Mittagstisch EINWANDFREI und die Stimmung sensationell ....

 

Somit freuen wir uns auf kommendes Wochenende - da kommen fast doppelt so viele Schützen (auch von weit her - Salzburg und Deutschland) .



Niederwildjagden am Feiertag und Sonntag. Ledger durfte wieder mit - die Freude war sehr GROSS und ich war erleichtert, dass es ihm wieder so gut ging.

 

Also machten wir uns auch am Feiertag zeitig in der Früh auf um wieder bei einer Niederwildjagd mitzumischen ....

 

Es war uns wie immer ein Volksfest - die Hunde konnten schön arbeiten und hatten uns bereits warmgelaufen für Sonntag !!!

 

Am Sonntag war das Wetter nicht soooo wie wir es eigentlich bestellt hatten ;) - aber das Jagdtagerl war trotzdem wieder ein wunderschönes Erlebnis. Die Hunde kamen gut zum Einsatz und ich zum Schuss - und konnte somit einen Hasen zur Strecke beitragen.

 

WMH und wir freuen uns aufs nächste mal!



Niederwildjagd. Mit Greta ging es auf in unser Lieblingsrevier - Ledger musst leider, aufgrund des Unfalles in der Vorwoche, noch daheim bleiben.

 

Greta hat wirklich gut gearbeitet - Flugwild und Hasen wurden geschossen. Es gab für meine kleine Zaubermaus wirklich viel zu tun. Ledger fehlte trotzdem sehr. Greta wusste mit noch lebendem Wild nix anzufangen und benötigte mehrere Kommandos ... schlussendlich hat sie es doch gebracht, mit Ledger hätte sie es schneller gelernt ... aber beim nächsten mal sind wieder beide mit.

 

Clark geniesst seinen Ruhstand vor dem warmen Ofen und Betty ist noch viel zu jung um zu wissen, was wir 3 so den Tag lang treiben :)

 

Herzlichen Dank für die Einladungen !!!



Niederwildjagd. Ein sonniger Tag und ein schöner Jagdbeginn ... Ledger und Greta haben super gearbeitet - und dann ist es auch schon passiert. Die beiden sind im hohen Bewuchs zusammengelaufen und Ledger hat sich eigentlich schwer verletzt ... nach einem kurzen Zusammenbruch mitten im Trieb, hat er sich kurzfristig erfangen und noch selbständig 3 Fasane apportiert - der Wahnsinnige - nach dem Trieb sind wir dann in die TK Parndorf ... nach mehreren Röntgenbildern, Blutbild und Bauchschall stand fest: Lebertrauma und leichte ein Blutungen. Schonung und Chiropraktikerin waren angesagt!

 

Der Jagdtag war somit zu Ende und wir fuhren doch sehr erleichtert nach Hause .....



Die Niederwildjagdsaison Hendl 2.0.  Greta war läufig und durfte somit nicht mit gehen. Ledger hat  gut gearbeitet und versucht den fehlenden Hund zu ersetzen.

 

Wie immer war es ein schöner Jagdtag mit herrlichem Wetter und super netten Schützen und Treibern. Ich freu mich schon auf die vielen Jagdtage in dieser Sasion und wünsche schon mal jetzt ein kräftiges Weidmannsheil.



Die Niederwildjagdsaison hat begonnen. Bei der ersten Hendljagd heuer, dufte Greta schon mal mit. Sie hat sich wunderbar gezeigt, war entspannt und hat auch gute Arbeit geleistet. Flinte hab ich selbstverständlich nicht geführt. Endlich warmes Wild! Bei der zweiten Jagd durfte sie leider nicht mit, da sie läufgi wurde.

 

Ledger war wieder super motiviert und war nicht zu bremsen. Braver Ledgi!!! Ich kam auch zum Schuss und konnte ein Hendl zur Strecke beisteuern. Clark und Betty wurden daheim bestens versorgt. Clark ist glaub ich ganz froh nicht mehr den ganzen Tag auf den Beinen zu sein - er ist jetzt fast 13,5 Jahre, da darf man schon ein wenig gemütlich sein ... wir versuchen Clark würdig zu vertreten !!! Weidmannsheil und danke für die sesationelle Bewirtung, die Disziplin und für die vielen Einladungen !!! Wir kommen immer wieder gerne !



Schnepfenstrich. Erstmal, herzlichen Dank für die vielen Einladungen - gerne komme ich nächtses Jahr häufiger darauf zurück. Weder ich bin heuer zum Schuss gekommen, noch haben meine Hunde etwas zu tun bekommen.

 

Macht erstmal gar nichts, Greta hat schon mal Jagdluft geschnuppert und hat sich sensationell Ruhig gezeigt - wie soll es auch anders sein - bei den beiden Lehrmeistern !!!