Jagdberichte 2018

Die Niederwildjagdsaison hat begonnen. Bei der ersten Hendljagd heuer, dufte Greta schon mal mit. Sie hat sich wunderbar gezeigt, war entspannt und hat auch gute Arbeit geleistet. Flinte hab ich selbstverständlich nicht geführt. Endlich warmes Wild! Bei der zweiten Jagd durfte sie leider nicht mit, da sie läufgi wurde.

 

Ledger war wieder super motiviert und war nicht zu bremsen. Braver Ledgi!!! Ich kam auch zum Schuss und konnte ein Hendl zur Strecke beisteuern. Clark und Betty wurden daheim bestens versorgt. Clark ist glaub ich ganz froh nicht mehr den ganzen Tag auf den Beinen zu sein - er ist jetzt fast 13,5 Jahre, da darf man schon ein wenig gemütlich sein ... wir versuchen Clark würdig zu vertreten !!! Weidmannsheil und danke für die sesationelle Bewirtung, die Disziplin und für die vielen Einladungen !!! Wir kommen immer wieder gerne !



Schnepfenstrich. Erstmal, herzlichen Dank für die vielen Einladungen - gerne komme ich nächtses Jahr häufiger darauf zurück. Weder ich bin heuer zum Schuss gekommen, noch haben meine Hunde etwas zu tun bekommen.

 

Macht erstmal gar nichts, Greta hat schon mal Jagdluft geschnuppert und hat sich sensationell Ruhig gezeigt - wie soll es auch anders sein - bei den beiden Lehrmeistern !!!