Jagdberichte 2018

Niederwildjagd-Weinviertel.



Niederwildjagd-Wochenende. Fast doppelt so viele Schützen - trotzdem alles TOP organisiert und abgelaufen, die Disziplin der Schützen war absolut in Ordnung, die Hunde hatten einen harten Job - knapp 100 Stück (Haar- und Federwild) lag auf der Strecke.

 

Herzlichen Dank für die schönen Stunden, wir kommen wieder - VERSPROCHEN!



Niederwildjagd. Auch wieder ein Samstag und ein super Jagdtagerl unter netten Leuten, vielen Hunden und reichlich Wild.

 

Wie soll man diese Jagden beschreiben ... es sind immer alle Schützen diszipliniert, Treiber motiviert, Hunde immer mit Vollgas unterwegs, Mittagstisch EINWANDFREI und die Stimmung sensationell ....

 

Somit freuen wir uns auf kommendes Wochenende - da kommen fast doppelt so viele Schützen (auch von weit her - Salzburg und Deutschland) .



Niederwildjagden am Feiertag und Sonntag. Ledger durfte wieder mit - die Freude war sehr GROSS und ich war erleichtert, dass es ihm wieder so gut ging.

 

Also machten wir uns auch am Feiertag zeitig in der Früh auf um wieder bei einer Niederwildjagd mitzumischen ....

 

Es war uns wie immer ein Volksfest - die Hunde konnten schön arbeiten und hatten uns bereits warmgelaufen für Sonntag !!!

 

Am Sonntag war das Wetter nicht soooo wie wir es eigentlich bestellt hatten ;) - aber das Jagdtagerl war trotzdem wieder ein wunderschönes Erlebnis. Die Hunde kamen gut zum Einsatz und ich zum Schuss - und konnte somit einen Hasen zur Strecke beitragen.

 

WMH und wir freuen uns aufs nächste mal!



Niederwildjagd. Mit Greta ging es auf in unser Lieblingsrevier - Ledger musst leider, aufgrund des Unfalles in der Vorwoche, noch daheim bleiben.

 

Greta hat wirklich gut gearbeitet - Flugwild und Hasen wurden geschossen. Es gab für meine kleine Zaubermaus wirklich viel zu tun. Ledger fehlte trotzdem sehr. Greta wusste mit noch lebendem Wild nix anzufangen und benötigte mehrere Kommandos ... schlussendlich hat sie es doch gebracht, mit Ledger hätte sie es schneller gelernt ... aber beim nächsten mal sind wieder beide mit.

 

Clark geniesst seinen Ruhstand vor dem warmen Ofen und Betty ist noch viel zu jung um zu wissen, was wir 3 so den Tag lang treiben :)

 

Herzlichen Dank für die Einladungen !!!



Niederwildjagd. Ein sonniger Tag und ein schöner Jagdbeginn ... Ledger und Greta haben super gearbeitet - und dann ist es auch schon passiert. Die beiden sind im hohen Bewuchs zusammengelaufen und Ledger hat sich eigentlich schwer verletzt ... nach einem kurzen Zusammenbruch mitten im Trieb, hat er sich kurzfristig erfangen und noch selbständig 3 Fasane apportiert - der Wahnsinnige - nach dem Trieb sind wir dann in die TK Parndorf ... nach mehreren Röntgenbildern, Blutbild und Bauchschall stand fest: Lebertrauma und leichte ein Blutungen. Schonung und Chiropraktikerin waren angesagt!

 

Der Jagdtag war somit zu Ende und wir fuhren doch sehr erleichtert nach Hause .....



Die Niederwildjagdsaison hat begonnen. Bei der ersten Hendljagd heuer, dufte Greta schon mal mit. Sie hat sich wunderbar gezeigt, war entspannt und hat auch gute Arbeit geleistet. Flinte hab ich selbstverständlich nicht geführt. Endlich warmes Wild! Bei der zweiten Jagd durfte sie leider nicht mit, da sie läufgi wurde.

 

Ledger war wieder super motiviert und war nicht zu bremsen. Braver Ledgi!!! Ich kam auch zum Schuss und konnte ein Hendl zur Strecke beisteuern. Clark und Betty wurden daheim bestens versorgt. Clark ist glaub ich ganz froh nicht mehr den ganzen Tag auf den Beinen zu sein - er ist jetzt fast 13,5 Jahre, da darf man schon ein wenig gemütlich sein ... wir versuchen Clark würdig zu vertreten !!! Weidmannsheil und danke für die sesationelle Bewirtung, die Disziplin und für die vielen Einladungen !!! Wir kommen immer wieder gerne !



Schnepfenstrich. Erstmal, herzlichen Dank für die vielen Einladungen - gerne komme ich nächtses Jahr häufiger darauf zurück. Weder ich bin heuer zum Schuss gekommen, noch haben meine Hunde etwas zu tun bekommen.

 

Macht erstmal gar nichts, Greta hat schon mal Jagdluft geschnuppert und hat sich sensationell Ruhig gezeigt - wie soll es auch anders sein - bei den beiden Lehrmeistern !!!